Fotoparade 2-2018

Michael von ErkundeDieWelt macht wieder einmal eine Fotoparade. Da hatte ich schon mal mitgemacht – 1/2016 – und dann??? Ja wie? Da muss ich mich doch fragen, warum ich die anderen Male nicht mitgemacht habe! DAS muss sich definitv ändern – also Notiz an mich – besser aufpassen in Sachen Fotoparade!!!

Heute war ich bei Martin dem Lichtträumer, dem ich immer noch eine Antwort schuldig war und der ganz oben auf meiner To-Answer-Liste stand. In der ersten Jahreshälfte hatte er mich mal etwas gefragt. Manchmal dauern Antworten halt länger, wenn sie gut sein wollen. Ja und jetzt hatte ich des Rätsels Lösung. Wieder eine Aufgabe erledigt 😉 So und da sehe ich bei Martin, dass gerade wieder diese Fotoparade bei Michael läuft. Jou – diesmal mache ich mit und hoffe, dass noch viele weitere Fotoparaden kommen werden zum erneuten mitmachen.

Schon wieder ein Jahr um – das geht so wahnsinnig schnell. Dieses Jahr musste ich feststellen, dass es kaum noch Fotoparaden/Fotoprojekte gibt, bei denen man mitmachen kann. Vor 2 bis 3 Jahren war das noch anders. Am Jahresanfang haben sich einige Blogger verabschiedet, weil sie mit den Auflagen der DSGVO für einen Blog nicht klar kamen. Ich gebe zu – ich habe auch einige Wochen hier rumgebastelt, bis ich das für mich und mein Verständnis soweit in Ordnung hatte.

Aber nun mal zurück zu der Fotoparade – bis zum 31. Januar 2019 haben wir noch Zeit Bilder zu den folgenden Kategorien, die uns Michael vorschlägt, zu zeigen (wir dürften diese aber auch ändern):

  • “Abstrakt”
  • “Aussicht”
  • “Krasse Sache”
  • “Landschaft”
  • “Rot”
  • “Tierisch”
  • „schönstes Foto“

Dieses Fotos sollen in den letzten 6 Monaten – also im 2. Halbjahr 2018 – aufgenommen worden sein. Der Artikel für die Fotoparade bedarf eines eigens dafür geschriebenen Beitrags. Diese Aufgabe habe ich hiermit dann schon mal gelöst 😉 Puuh! Regeln sind ja auch dazu da, dass man sich daran hält. Verbindlichkeit ist nicht gerade das, was die jetzige Zeit gut drauf hat. Und das nicht nur bei Fotoparaden… da schaut man einfach mal in die Politik – heute Hü morgen Hott – ein bisschen mehr Verbindlichkeit täte auch da gut. Verlinken und kommentieren werde ich beizeiten hinbekommen – verbindlich versprochen!

Ach, bevor ich hier loslege – das erste Mal mitgemacht habe ist mir das gar nicht so aufgefallen, aber als ich jetzt mal durch die letzten Jahre der Fotoparade von Michael gelesen habe ist mir erst bewusst geworden wie viel Arbeit er sich mit den vielen Beiträgen der Blogs, die bei ihm mitmachen, den Bildern, den Badges, den Sternen, dem FopaNet macht. Diese Hall of Fame ist eine wahre Fundgrube an schönen Fotoblogs. Danke Michael – ist mir vorher nie so aufgefallen!

Jetzt habe ich die tolle Aufgabe meine Bilder der letzten 6 Monate durchzuschauen und die schönsten, passend zu den Kategorien hier zu zeigen.

Abstrakt

.
Eine Mehrfachbelichtung von einer Buche. Ich liebe Buchen, das zarte Grün und die weichen Blätter im Frühling, der Schatten im Sommer, das Rauschen der Blätter im Wind und das Rascheln des Laubes im Herbst, wo sich die Blätter erst gelb und später rot färben bevor sie abfallen und den Boden vor Frost schützen. (03.10.2018)

Aussicht

.
Am 08. September saßen wir morgens um halb 5 auf dem Deich, genossen die Aussicht auf die Zeelandbrücke, und warteten darauf, dass der Tag die Nacht vertrieb. Ein tolles Spektakel, was uns für das frühe Aufstehen entschädigte. Nur die Feuchtigkeit spielte uns einen Streich bei den Fernauslösern, die plötzlich eine Art Eigenleben hatten und machten was sie wollten. Erst dachten wir, dass wir uns gegenseitig stören, dann dachten wir es seien die Handys und machten diese aus, stellten uns hier und dort hin, aber diese Fernauslöser taten nicht was wir wollten. Später als der Nebel und die Feuchtigkeit dann verschwunden war, ging alles wieder völlig normal. (Notiz an mich: beim nächsten Mal die Regenhülle einpacken – ebenso Handschuhe – morgens ist es ganz schön schattig! Und es ist ja keiner da, der einen auslachen könnten 😉 )

Krasse Sache

.
Der Himmel war grau und es braute sich echt was zusammen. Unten rechts im Bild seht ihr den Turm von einer kleinen Ortschaft die dort im Tal liegt, links am Ende des Tals liegt oben ein größerer Gutshof. Hinter dem Gutshof, hinter diesen riesigen Pilzen befindet sich ein weiteres Tal, in dem ein kleine Stadt liegt und an deren Hang befindet sich eine alte Burganlage mit hübschen Türmen mit roten Dächern. Die Landschaft war ein wenig wie in einem Märchen, leicht hügelig mit viel Gras und Mooslandschaft, wenig Bäume, nur Pilze, die so groß waren wie riesige Bäume. Siehst Du das, was ich sehe auch? Dann sind dies die besten Voraussetzungen auch in diese abtauchen zu können! Diese Landschaft wurde noch nicht oft fotografiert, weil kaum jemand Zutritt zu ihr gelangt.  (28.10.2018)

Landschaft

.
Veluwezoom Nationalpark ein Landschaftsschutzgebiet in den Niederlanden in der Nähe von Arnhem. Landschaftlich ein wirklicher Traum, sehr abwechslungsreich und toll zum Wandern. Man kann sich aber auch einfach mal hinsetzen und die Natur genießen! (03.10.2018)

Rot

.
ROT – war die Weihnachtsdeko in einem Schaufenster in Münster. Das Bild ist mit einem Lensbaby gemacht. Wie ihr vielleicht wisst mag ich Linsen mit Charme, die nicht so superscharf und supergenau sind.  (03.12.2018)

Tierisch

.
Diese Fliege saß auf den Buchenschleimrüblingen im niederländischen Nationalpark Veluwezoom. Ein wunderschönes Gebiet zum Wandern und Fotografieren. Es ist nicht mit einem Makro gemacht – das Bild ist mit dem Allrounder – dem 28-300mm – entstanden. Eine sportliche Linse wegen des Gewichts, aber dafür sehr flexibel. (03.10.2018)

Mein schönstes Foto

.
Lieblingsbild? Das ist ja schwer, weil ich euch hier immer nur meine Lieblingsbilder zeige. Die ganz schlimmen kommen in die Tonne und andere lasse ich lieber auf der Festplatte – nur die Lieblingsbilder die kommen auf meine Seite. Dieses Lieblingsbild ist nach einem Nachmittag in der Dingdener Heide, der  mit diesem tollen Sonnenuntergang endete entstanden. Setzt euch einfach hin und genießt ihn – das habe ich auch gemacht! (03.08.2018)

Das waren sie nun meine Bilder aus dem 2. Halbjahr 2018. Es ist immer wieder schön in den alten Bildern mit einem ganz neuen Anreiz zu stöbern. Ich habe noch einige bisher unentdeckte „Schätze“ gefunden.

Vielen Dank an Michael für diese Blogparade und die viele Arbeit, die er sich immer damit macht. Ich bin gespannt, wer alles mitmacht – was ich bisher gesehen habe war schon toll und auf sehr hohem Niveau. Jetzt freue ich mich schon darauf durch die vielen Blogs zu surfen und mir die Bilder der anderen und vielleicht auch noch viel mehr anzusehen.

Ich war schon mal ein wenig in den anderen Blogs stöbern … schaut mal bei den schwindelerregenden Bilder von Smilesfromabroad vorbei, Kulturtänzer, Reisen-Fotografie oder auch Steffi von Steflei Fotografie zeigen schöne Bilder und bei Phototravellers auch mal die anderen Seiten ansehen. Es lohnt sich!

.

31 Kommentare
    • Seh-N-Sucht
      Seh-N-Sucht sagte:

      Danke Bernhard,

      ich finde es halt langweilig nur Pilze und Blümchen zu jagen. Aber auch nur Landschaft geht nicht nicht – die Mischung macht es. Abwechslung ist halt immer gut.

      Herzliche Grüße
      Birgit

      Antworten
  1. Petrina
    Petrina sagte:

    Liebe Birgit,

    ich kannte deinen Blog noch nicht (yay, FoPaNet!) und bin ganz begeistert von deinen ungewöhnlichen Blickwinkeln. Über das Bild zur „Krassen Sache“ habe ich ganz schön geknobelt, das macht Spaß. Mein Lieblingsbild ist die Landschaft – magisch.

    Liebe Grüße
    Petrina

    Antworten
  2. Horst
    Horst sagte:

    Servus Birgit!

    Pfuh ….
    … das sind nicht nur Fotos …

    … das ist Kunst auf höchstem Niveau! Absolut genial, was du hier zeigst! Ich bin schwer zu begeistern, aber deine Bilder fesseln mich wirklich! Das beginnt mit der Mehrfachbelichtung der Buche und endet beim Sonnenuntergang.

    Have fun
    Horst

    P.S.: Sehr gerne habe ich diesen genialen Artikel von meinem aus verlinkt!

    Antworten
  3. Tanja
    Tanja sagte:

    Hallo Birgit,
    wow, wirklich tolle Fotos! Ich bin begeistert! Ich kann mich gar nicht entscheiden, welches Bild mir am besten gefällt. Jedes Foto ist sehr kreativ und individuell. Man sieht, dass du dich sehr viel mit der Fotografie auseinandersetzt und dich damit sehr gut auskennst. Ich habe mir gleich auch noch dein Portfolio angeschaut. Tolle Fotos! Schön dass es die Fotoparade gibt wo ich neue Blogs entdecken kann 😀
    Liebe Grüße,
    Tanja

    Antworten
    • Seh-N-Sucht
      Seh-N-Sucht sagte:

      Danke Tanja,

      freut mich wirklich, dass Dir meine Bilder gefallen. Ich wünsche Dir ein tolles 2019 und viel Erfolg bei deiner Suche nach den noch fehlenden Spinnäffchen. 😉

      Herzliche Grüße
      Birgit

      Antworten
  4. Chris
    Chris sagte:

    Hallo Birgit,
    wow deine Bilder sind so stimmungsvoll und schön. Die schaut man sich gerne an. Das Frühe aufstehen hat sich gelohnt um den Sonnenaufgang an der Zeelandbrücke zu genießen. Hammer Bild. Auch die FLiege auf den Pilzen finde ich richtig klasse.
    Wünsch dir alles gute für 2019 und viele spannende Fotoabenteuer.
    Gruß
    webundwelt.de

    Antworten
  5. herbb
    herbb sagte:

    hallo Birgit,

    wunderschöne Aufnahmen. Egal ob Landschaft , Tierisch oder ………..ich kann leider nur alle mit hervorragend bewerten.

    Schöne Weihnachten und für das nächste Jahr weite solch tolle Kunstwerke.

    lg herbb

    Antworten
  6. nossy
    nossy sagte:

    Toll, dass du dieses mal mitgemacht hast!
    Dein Landschaftsbild, ist für mich das absolut schönste Bild in dieser kleinen Galerie.

    Selbst muss ich noch einige Fotos sortieren.. dieses Jahr kam ich irgendwie zu nicht wirklich viel… sobald ich meine Fotos durch habe, werde ich auch meinen Beitrag für Michaels Parade tippen. 🙂 Ich freue mich schon drauf.

    Viele Grüße, nossy

    Antworten
    • Seh-N-Sucht
      Seh-N-Sucht sagte:

      Danke Nossy – es war wirklich schwer Bilder für diesen Beitrag zu sammeln, weil mir so viele in den Kopf kamen. Auch habe ich gezielt nur EIN Bild pro Kategorie genommen, weil es einen sonst erschlägt. Und gerade diese Auswahl zu treffen ist nicht ganz leicht. Nur merke ich immer wieder, bei Beiträgen der anderen, die da viele Bilder pro Kategorie zeigen, dass ich dann keine Lust mehr habe die Bilder anzuschauen. Reizüberflutung … das ist genauso wie ewig lange Blogposts, die einfach nur für SEO aufgebauscht werden. Weniger ist mehr …

      Ich bin gespannt auf Deinen Beitrag – ich glaube wir haben bis Ende Januar zeit … da hast Du ja dann noch ein paar Tage 😉

      Herzliche Grüße
      Birgit

      Antworten
    • Seh-N-Sucht
      Seh-N-Sucht sagte:

      Danke Michael – immer wieder gerne, wenn ich es denn nicht vergesse. Ich weiß gar nicht, warum das so in Vergessenheit geraten ist, denn Du versammelst da doch wirklich gute Fotoblogs in Deiner Fotoparade. Hab gerade mal in meinen WordPressReader geschaut – da bist du gar nicht mehr drin, was ich umgehend versucht habe zu ändern, was aber anscheinend nicht geht – auch bei Feedly nicht. Komisch!? Und Du machst Dir mega viel Arbeit damit. Das ganze mit den Sternen und Badges – JA – ich verstehe – näää ich verstehe nicht wie das alles funktioniert – muss ich mich noch mal genau einlesen und schauen, aber das ist auch zweitrangig. Mitmachen das ist es – in den Bildern stöbern macht Spaß, schöne neue Blogs kennen lernen ist toll – so ist es schon ein toller Gewinn! Ich freue mich dabei zu sein!

      Liebe Grüße
      Birgit

      Antworten

Trackbacks & Pingbacks

  1. […] einen Fotowettbewerb namens Fotoparade 2-2018 laufen. Dieser geht bis zu 31.01.2019. Ich bin von Birgit gestern auf diesen Wettbewerb aufmerksam gemacht worden. Vielen Dank […]

  2. […] imprintmytravel.com: Fotoparade 2 – 2018: Die schönsten Fotos des 2. Halbjahres seh-n-sucht.de: Fotoparade 2-2018 natworldwild.de: Fotoparade 02/2018 fraeulein-k-unterwegs.de: Fotoparade – Best of 2-2018 […]

  3. […] Birgit von Seh-N-Sucht – wenn Fotografie zur Kunst wird – ich finde diese Bilder einfach nur genial […]

  4. […] seh-n-sucht  (die Zeelandbrücke, der Veluwezoom Nationalpark, die Fliege auf den Buchenschleimrüblingen) […]

  5. […] Tausendfremdeorte estherstravelguide Gailtalontour Natworldwide Birgit Franik Imprintmytravel Ferngeweht Routinebruch 2onthego Travellife Blogaustria aiseetheworld Gin des Lebens Northstarchronicles Pixelwo Weltgefühle hin-fahren travelsanne suitcaseandwanderlust julieenvoyage christineunterwegs Alle Teilnehmerf indet ihr hier […]

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.