Schattenspiel

Schattenspiel

Am Samstag sind Manuela und ich spontan auf den Weihnachtsmarkt gegangen. Spontan muss man hier sein, denn Weihnachtsmarkt ist nur an einem Wochenende. Mit der Squeezerlens „bewaffnet“ sind wir über den Weihnachtsmarkt in Borken gezogen. Iso habe ich ein paar mehr eingepackt – hier 3200 bei 1/60 Sek.  War eine schöne Runde mit Eisbahn, gebrannten Mandeln, weihnachtlichen Verkaufsbuden, jeder Menge Menschen und Glühwein. Zum Glück gab es zwischendurch noch ein Heißgetränk mit Aufwärmmöglichkeit.

Der nächste Besuch mit einer „merkwürdigen“ Linse auf dem nächsten Weihnachtsmarkt in der nächsten Gemeinde ist schon geplant …

4 Kommentare
    • Seh-N-Sucht
      Seh-N-Sucht sagte:

      Danke Andreas, freut mich, dass es Dir gefällt. Schatten sind wirklich spannend – auch Deine – so kann man auch Menschen fotografieren ohne Probleme mit Rechten zu haben. – Mit Deinen 13 Geburtstagen machst du aber schon tolle Bilder! Hut ab 😉 😉 😉

      Antworten
    • Seh-N-Sucht
      Seh-N-Sucht sagte:

      Manchmal muss man einfach auch Glück haben. Das Bild davor und danach ist wieder ganz dunkel geworden – insgesamt war da zwar der Schatten, aber halt ziemlich soft – da ist der Zuschnitt auf 16:9, ein bisschen LR und dann noch ein bisschen Struktur und weniger Farbsättigung in PS gemacht worden. Eigentlich nichts, was lange aufgehalten hätte.

      Hier siehst du rechts das geschnittene Original, in der Mitte die Entwicklung in LR und links das, was noch in PS dazu gekommen ist. Das Original hat ein recht rechtslastiges Histogramm und einen etwas schrägen Weißabgleich – wenn man den auf automatisch setzt, Klarheit, Schwarz und Konstrast anpasst, dann ist man schon bei dem mittleren Bild. Also alles keine Zauberei 🙂

      Antworten

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.