Workshop 09 – Absichtliche Kamerabewegung

Absichtliche Kamerabewegung, Wischer, ICM (Intentional Camera Movement), impressionistisch, abstrakt – alles Worte die ein wenig das Beschreiben, was wir als Aufgabe hatten. So eine Art Freestyle in Sachen Bewegung mit der Kamera – wir bestimmen mit der Art und Geschwindigkeit der Bewegung und über die Verschlussgeschwindigkeit wie kreativ die Bilder werden. Es hat viel Spaß gemacht – es gab viel Ausschuss – es gab aber auch ein paar wirklich schöne Ergebnisse. Und es gehört – glaube ich – auch eine ordentliche Portion Glück dazu 🙂

Meine Bilder entstanden auf dem „Fotowalk“ mit Reinhard durch Eckernförde. An einem Parkhaus gab es diese bunten Lamellen, ob die jetzt nur der Verschönerung dienen sollten, oder als Sonnenschutz im Sommer, ist ja eigentlich egal – tolle Farben und für einen Kamera-Swing wie geschaffen 😉
.

Sonnenschutz/Deko am Parkhaus

Let’s swing …

Hier die Ergebnisse der swingenden Kamera aus Eckernförde.
.
Let's Swing I

 


Im nächsten Workshop geht es um Weitwinkelobjektive und den Kontext zu zeigen.

 

Erscheint am 29.01.2018

.
Hier kommt ihr zu Bee und Manuela. .

 

.
.

Altere Beiträge


.

 

Visuelle Werkzeuge Birgit Bee
10 Kommentare
  1. Ule Rolff
    Ule Rolff sagte:

    Hallo Birgit, eine schöne Serie, finde ich, gefällt mir gut. Besonders begeistert bin ich von der Bezeichnung „gequirlte Bilder“, die ich unendlich viel sprechender finde als ICM (oder ist es IMC, kann mir sowie nie merken).
    Gruß
    Ule

    Antworten
    • Seh-N-Sucht
      Seh-N-Sucht sagte:

      Danke Dir! Wie das heißt ist doch egal. Hauptsache wir wissen worüber wir reden. Es ist schwer im Netz was dazu zu finden. Dabei hilft dann die Bezeichnung ICM schon sehr!

      Liebe Grüße
      Birgit

      Antworten
  2. candyshop60
    candyshop60 sagte:

    Wie gesagt, das Kind muss einen Namen haben… von dem Neudeutschen ICM habe ich noch nie etwas gehört… 🙂 Damals nannten wir es auch anders… irgendwie. Gemeint ist aber das Gleiche… Hihi… Also, ich mach ja bei dem Spiel nicht mit, habe aber vor eineiger Zeit, also VOR ICM auch mal ’n büschen rum gespielt. Ich wollte eigentlich nur mal testen, wie weit der Bildstabilisator in der Lage ist, solche heftigen Drehbewegungen abzufangen… Nun, ist er nicht. Ganz und gar nicht. Ist auch gesünder für die Kamera wenn man ihn für solche Experimente ausschaltet 🙂
    https://schnuckyathome.wordpress.com/2015/03/19/damp/

    Antworten
    • Seh-N-Sucht
      Seh-N-Sucht sagte:

      Heute ist viel Effekthascherei auf dem Worte-Markt. Ein „Gewitter“ wird zu bedrohlichem „Blitz und Donner“ – wir früher wussten, dass bei dem Wort Gewitter sowohl Blitze, wie auch Donner oder Regen oft in Kombination mit Wind vorherrscht. Heute sind dass alles einzelne Unwetterwarnungen. Heute muss man ja jeden Depp warnen, damit er nicht bei Sturm in den Wald geht. Früher wussten wir, dass Bäume umfallen und Totholz oder schwache Aste abbrechen und herunterfallen können. Ähnlich ist es bei anderen Dingen auch 🙂 Alles wird zu was besonderem, obwohl es das gleiche wie vor Jahren ist, als es noch normal benannt wurde.

      Ich habe Anfang des Jahres schon mal solche gequirlten Bilder gemacht. Wie auch immer gewackelt oder bewegt – wenn es gut aussieht, dann ist doch alles ok. Manchmal ist es viel spannender als das statische, eigentliche Motiv.

      Was den Stabi angeht, der Stabi ist aber auch so doof, dass er Unschärfe erzeugt, wenn man zu still hält. Das findet er nämlich auch doof – also wenn man fast so ruhig steht wie ein Stativ. Bei meinem Makro mache ich das Ding immer aus – es verwackelt mehr als es nützt. Wenn Du nicht solche Extrembewegungen machst wie hier, kann der Stabi aber einiges wegstabilisieren.

      Antworten
  3. Bee
    Bee sagte:

    Das ist natürlich absolut super, ich mag genau so eine Umsetzung sehr. Ich hoffe, dass ich bald wieder mitmachen kann. Momentan ist es nicht möglich

    Antworten
    • Seh-N-Sucht
      Seh-N-Sucht sagte:

      DAnke Bee! Schade, dass es momentan nicht klappt. Aber es kommen auch wieder andere Zeiten! Holst Du es halt einfach nach. Manuela hat ja noch mehr nachzuholen 😉 Also keine Panik!

      Antworten

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.