#BIGGER PICTURE A06-W10

Nun sind wir schon bei der 9. Aufgabe, die diesmal von Bee gestellt wurde. Dampf und Rauch ist das Thema und die Wissenkarte, die ich dazu gezogen habe ist die W10 – Bildspannung im Dreieck. 

Rauch wollte ich immer schon mal fotografieren. Also habe ich mich mit einem Feuerzeug und einem Räucherstäbchen bewaffnet, habe das Zimmer abgedunkelt eine LED Lampe zur Aufhellung des Rauchs genutzt und versucht das Dreieck ins Bild zu zaubern. Diese Wissenskarte hat die Sache für mich jetzt nicht gerade einfacher gemacht.  Dafür hat mich wieder mal ein kleines Herz im Bild erfreut. Das passt für mich sehr gut zu diesem Monat. Aber schaut selber …

Rauch & Herz

.

Die neue Aufgabe

Die Aufgabe für den Monat Oktober ist die A08 – Gegen das Licht. Nachdem ich 3 mal Karten gezogen habe, die wir schon hatten, habe ich mich über diese Karte doch sehr gefreut. Die passt so richtig gut zum Herbst – ich hoffe die Sonne lässt sich dafür dann auch mal wieder sehen, denn momentan ist hier eher Regenzeugzeit. Ich bin gespannt, wie die Bilder für den Oktober werden – aber genauso auf die von diesem Monat.

Hier kommt ihr zu den Beiträgen der anderen Mitspielerinnen (Der Link zu Bee funktioniert diesmal nicht – sie macht Urlaub vom Bloggen.)
(Nachtrag Mai 2018) Heidi hat ihren Beitrag gelöscht.

Bee
myeverdaylife
Christina Wieck
Zweitliebefotografie
Heidi Bordach
NAHAUFNAHME

Habt ihr auch Interesse an den Karten? Ihr könnt sie euch hier bestellen.

.

Du möchtest mitmachen?

Da wir immer wieder gefragt werden, ob ihr mitmachen könnt… Wir können die Aufgaben nicht öffentlich hier rein schreiben nur anreißen. Wer aber die Karten hat, kann ab sofort gerne mitmachen. Ihr könnt euch gerne diesen Button dafür mitnehmen – einfach den link dazu aus dem Kästchen darunter kopieren und bei euch einfügen:

.

”#BiggerPicture"

 

<a href=“http://www.seh-n-sucht.de/BLOG/kategorie/projekte/biggerpicture/“ title=“#BiggerPicture“ target=“_blank“><img src=“http://www.seh-n-sucht.de/BLOG/wp-content/uploads/2017/02/c-2016-Birgit-Franik-20160920-8843.jpg“ style=“border:0;“ alt=”#BiggerPicture“ /></a>

Hier findet ihr die Spielregeln. Postet euren Beitrag einfach in unsere Kommentarfunktion – wir sammeln die Links dann unter dem Beitrag, damit ihr nicht die ganzen Kommentare durchsuchen müsst. Veröffentlichen könnt ihr euren Beitrag zu dem Monatsthema dann immer erst nach dem 15. des Monats um 8 Uhr unter dem von uns jeweiligen Beitrag zu dem Thema. Wir freuen uns auf eure Beiträge!

14 Kommentare
  1. Nahaufnahme.
    Nahaufnahme. sagte:

    Soooo schön in seiner Schlichtheit! Ich finde Rauch mindestens genauso gut – naja, oder vielleicht fast – wie Wolken… ich mag, dass du das Bild so schlicht gehalten hast und wirklich nciht mehr zeigst als die Rauchfigur… wirklich schön!

    Antworten
    • Seh-N-Sucht
      Seh-N-Sucht sagte:

      Danke Heidi – ja der Rauch ist wirklich ein schönes Motiv gewesen. Wie ich oben bei Christina schon schrieb – da sind noch einige schöne Bilder, die ich noch entwickeln werde.Einige davon sind noch schlichter – aber genau das gefällt mir daran auch. Das Dreieck hat es ein wenig kompliziert gemacht. Wolken sind ja auch nur Rauch – Wasserdampf – wie Nebel nur höher… Da hat uns Bee eine wirklich schöne Aufgabe gestellt – und ich freue mich jetzt auch schon auf die nächste Aufgabe – hoffentlich spielt das Wetter mit – hier gibt es ja fast nur noch Regen – die Sonnenphasen sind so kurz, dass man entweder vorher oder hinterher eine Ladung Wasser abbekommt. Aber vielleicht bringt der Herbst Ende nächster Woche wieder Sonne mit, wenn er denn startet die Natur wieder bunt zu bemalen 😉

      Antworten
  2. Tabea
    Tabea sagte:

    Wow, das sieht einfach unhauend aus. Das ist doch sicher nicht leichr, Rauch entstehen zu lassen, das Licht optimal einzusetzen und dann auch noch auf den Bildaufbau zu achten, oder?

    Liebe Grüße

    Antworten
    • Seh-N-Sucht
      Seh-N-Sucht sagte:

      Danke Dir Tabea – das geht eigentlich recht gut – der Streichholz, was Christina genutzt hatte, machte mir zu wenig Rauch und auch zu kurz – das Räucherstäbchen war da schon besser – es macht kontinuierlich recht viel Rauch. Zimmer dunkel machen und LED Lampe nutzen um auf den Rauch zu leuchten – war nicht wirklich eine Herausforderung – den Rauch in schönen Formen einzufangen – das hat schon einige Zeit gebraucht – auch einige Hustenanfälle 😉 denn der Rauch zog nicht immer in die Richtung, die ich für ihn vorgesehen habe 😉 Probier es doch einfach selber mal aus.

      LG, Birgit

      Antworten
      • Tabea
        Tabea sagte:

        Ich hab letztens Versuche mit Streichhölzern im Hellen gemacht. Aber ohne Stativ war das nicht so einfach und es war eben auch kaum Rauch da… Wo bekommt man Rauch-Stäbchen denn her?

        Antworten
        • Seh-N-Sucht
          Seh-N-Sucht sagte:

          Im HELLEN? Im Dunklen nur den Rauch beleuchten klappt glaube ich besser – dieses Bild hier ist mit ISO 2000 und 1/80 Sek – also ein Stativ wäre schon keine allzu schlechte Idee 😉 Immer wieder versuchen – wenn es nicht klappt – neue Ideen sammeln und wieder neu versuchen … – bloß nicht aufgeben!

          Antworten
  3. Zweitliebefotografin
    Zweitliebefotografin sagte:

    Hey Birgit, was ich total schön finde, ist, dass man die Bewegungen des Rauches so deutlich erkennen kann. Für mich wirkt es fast wie eine tanzende, abstrakte Figur, oben der Kopf der nach links gerichtet ist, unten links der Arm und in der Mitte der Körper … Deine Umsetzung gefällt mir sehr gut!

    Antworten
    • Seh-N-Sucht
      Seh-N-Sucht sagte:

      Danke Christina – das war übrigens wieder das Velvet 😉 Der Rauch hat auch getanzt – ich saß sozusagen im Durchzug – so brauchte ich nicht für Bewegung im Rauch zu sorgen 😉 Man braucht schon ordentliche Belichtungszeiten um Rauch einzufangen. Und da der Rauch immer „tanzte“ war es auch gar nicht so leicht ihn scharf einzufangen – zumal das Velvet ja auch noch ein manuelles Objektiv ist. Die Aufgabe mit dem Dreieck im Bild war in diesem Fall die größte Schwierigkeit. und hier gefiel mir auch das Herzchen so gut. Ich habe noch einige, wie ich finde, schön Aufnahmen vom Rauch – davon werde ich bestimmt noch das ein oder andere entwickeln…

      Antworten

Trackbacks & Pingbacks

  1. […] Die neue Aufgabe für Oktober kommt von Birgit. […]

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.