Straßenchaos
Auf der Straße

… auf der Straße ist das Thema von Paleicas Magischen Mottos im Mai.

… „auf der Straße findet man Spuren vom Leben. Von Erinnerungen. Von Menschen, Tieren, Pflanzen.„, schreibt sie … na, dann schau’n wir mal …

.
Auf der Straße …

.
… findet man chaotische Verhältnisse vor, wenn man sich so sehr auf das Projekt einlässt und immer am Mehrfachbelichtungsknopf rumspielt … 😉

Straßenchaos

… findet man Spuren von Saisonkönigen oder Saisonköniginnen …

Königsallee

.
… findet man Unfälle, die hoffentlich keinen Schaden am Menschen verursacht haben …

Baitz!

.
… findet man auch unendliche Weiten …

Unendliche Weiten

.
… findet man Menschen die dem Wetter trotzen und gemeinsam wandern gehen …

Wanderer

.
… findet man manchmal auch Zapfen …

Zapfen

.
… findet man plötzlich das Ende des Weges …

Abgebrochen

.
… finden sich natürliche Begrenzer wohin man auch schaut …

.
…  findet man Menschen, die auf oder auch am Rande derer laufen …

Am Rand

.
… findet man Bäume an denen Birnen wachsen werden …

Birnbaumallee Infrarotbild

.
… findet man Unterstützung an nicht ganz trockenen Tagen …

Im Regen stehen

.
… findet man fliehende Himmel …

Fliehende Himmel

.
… findet man solche, die leer gefegt wirken …

Leer gefegt ...

.
… findet man Perspektiven …

Perspektive

.
… findet man halbe Alleen …

Halbe Allee

….
… findet man Frauen in Eile…

Hochgeschwindigkeitsräder

.
… findet man auch nachts noch Leben …

Nachtleben Linz

.
… findet man Halt an Seilen, die dann eine Brücke über fließende Wasser schlagen …

Brücke

.
… findet man Momente, die zum Träumen einladen…

Träumen

.
… findet sich zum Abschluss an manchen Abenden die Sonne, die sich müde zu Bett legt ….

Sonnenuntergang

Gute Nacht und danke, dass ihr bis zum Ende durchgehalten habt 🙂

Die Beiträge der anderen Teilnehmer findet ihr wie immer hier!

 

 

26 Kommentare
  1. lucyleh
    lucyleh sagte:

    so viele so besondere und so unterschiedliche Fotos. Wenn ich eines herausgreifen würde, wäre es vermutlich „Am Rand“, es hat mich auf Anhieb angesprochen.

    lg Lucy

    Antworten
  2. Ule Rolff
    Ule Rolff sagte:

    Außerordentliche Fotos, liebe Birgit. Ich kann wirklich gar nicht genug kriegen, sie immer wieder anzuschauen und die „Titel“ zu lesen, die auch so sorgsam formuliert sind. Du bist wirklich eine spannende Fotografin!
    Ich kämpfe noch mit diesem Thema, womöglich komme ich diesmal sogar zu spät um die Ecke mit meinen Bildern, aber seit gestern Abend habe ich wenigstens das Rohmaterial im Kasten.

    Antworten
    • Seh-N-Sucht
      Seh-N-Sucht sagte:

      Danke Ule, manche Themen gehen einem leichter von der Hand – manche sind wirklich schwer. Obwohl so eine Straße ja nicht wirklich ein geheimnisvolles Objekt ist. Aber die Vorstellung die man hat und das Ergebnis dann umzusetzen ist schon eine Herausforderung. Und nebenbei gibt es ja auch noch ein ganz normales Leben – auch wenn wir wollten, können ja nicht alle täglich auf die Straße um Fotos zu machen. Bin gespannt auf Deine Umsetzung!

      Liebe Grüße
      Birgit

      Antworten
  3. Jörg
    Jörg sagte:

    Da kann ich mich meinen Vorrednern nur anschließen. Jedes Bild für sich ist ein wahrer Hingucker. Eine wirklich schöne Serie!
    Liebe Grüße
    Jörg

    Antworten
  4. Britta
    Britta sagte:

    Wunderschöne Fotos! Aber auch wirklich gute BEA! Man muss sich nur drauf einlassen könne und manches mit einem anderen Blickwinkel betrachten.
    Liebe Grüße,
    Britta

    Antworten
    • Seh-N-Sucht
      Seh-N-Sucht sagte:

      Stimmt Britta – nicht nur das Foto ist bei jedem ein wenig anders – selbst wenn man 5 Leuten das gleiche RAW geben würde, jeder würde es auf seine Art entwickeln. Danke!

      Liebe Grüße
      Birgit

      Antworten
  5. Winterlicht
    Winterlicht sagte:

    Ohhhh, da sind wunderschöne Aufnahmen bei (auch wenn ich nicht jede Bearbeitung mag). Mein absolutes Lieblingsbild in diesem Post ist „Am Rand“. Die schwarz/weiß Umsetzung, Licht, Aufbau – da passt alles für mich. Ich finde das ist ein starkes und ausdrucksvolles Foto.

    Gruß, Annett

    Antworten
  6. Nahaufnahme.
    Nahaufnahme. sagte:

    Wow, was für eine Fotostrecke!!! Ich habe da ein paar Favoriten, wobei es echt schwer ist, da überhaupt etwas zu selektieren… Wenn ich es aber müsste, dann würde ich drei Favoriten nennen: das Fahrrad, das am Boden liegt; die „unendlichen Weiten“ und die im Regen wandernden Menschen… … Aber vielleicht hätte ich je nach Stimmung auch andere Favoriten;-)… TOLL!!!

    Antworten
    • Seh-N-Sucht
      Seh-N-Sucht sagte:

      Du musst Dir zum Glück nichts aussuchen! Die Bilder zeigen, dass man bei jedem Wetter Bilder machen kann. Du darfst bei jeglicher Stimmung wieder hier eintauchen 😉

      Antworten
  7. Zweitliebefotografin
    Zweitliebefotografin sagte:

    Bis zum Ende durchhalten? Wer würde da mittendrin abbrechen? Deine Straßenbeispiele und dazugehörigen Überschriften sind fantastisch. Meine Favoriten befinden sich mittendrin: Der Regenschirm. Einfach ein tolles Motiv und so passend eingefangen. Und der Mensch am Rande. Deine Sicht und Sammlungen zu den Themen zu sehen macht Freude. Da bleibe ich gerne bis zum Schluß.

    Antworten
    • Seh-N-Sucht
      Seh-N-Sucht sagte:

      Der Regenschirm bot sich an – solche Dinge nimmt man genau dann mit. Manchmal muss man sich nur auf die Vorlagen einlassen oder sie auch sehen. Auch der Mensch am Rande ist so ein Herzensbild von mir. Freut mich, dass es Dir auch gefällt!

      Antworten
  8. Bee
    Bee sagte:

    Eine ganz tolle Sammlung, unter unterschiedlichsten Aspekten. Ich mag ganz besonders leer gefegt und fliehender Himmel, super schön, Birgit. Ich werde mit dem Thema leider überhaupt nicht warm, obwohl es mich sehr reizt und ich gerne was dazu fotografieren würde. Ich schaffe es körperlich einfach nicht das umzusetzen, was mir vorschwebt. BIn schon einige Male losgezogen und mit nichts zurückgekommen… Da erfreue ich mich doch gerne an deinen wunderschönen Bildern

    Liebe Grüße, Bee

    Antworten
    • Seh-N-Sucht
      Seh-N-Sucht sagte:

      Das muss man echt ausprobieren. So weite Landschaften und Straßen – wenn man da nichts interessantes einbaut, dann ist das langweilig – meine Meinung. Du musst es mitnehmen, wenn es sich Dir anbietet und nicht suchen!

      LG, Birgit

      Antworten
  9. Paleica
    Paleica sagte:

    wahnsinn, was für eine sammlung. soviele wirklich tolle und wunderbare momente – da haben wir wohl beide ein faible dafür 😀 besonders mag ich übrigens das ende der straße!

    Antworten

Trackbacks & Pingbacks

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.