Schneeweißchen

Schneeweißchen

Canon – VF – Makro 100 mm –   f/2.8 – ISO 200 – 1/400 Sek

7 Kommentare
  1. Nahaufnahme.
    Nahaufnahme. sagte:

    Wir sind ja lichtmäßig gesehen ganz unterschiedliche Typen: ich würde niemals so helle Fotos machen/ entwickeln – aber wenn ich das bei dir sehe, finde ich es einfach fantastisch!!! Sehr sehr schön!!! Als großformatiger Druck an der Wand … ein Hingucker!

    Antworten
    • Seh-N-Sucht
      Seh-N-Sucht sagte:

      Heidi – Fotografie entwickelt sich – ich habe auch mit dunkleren Fotos angefangen. Man hat mir damals sogar erklärt, dass man mit Canon Kameras immer 2/3 Stufen dunklere Bilder machen soll. ETTR – Exposure to the right – das kam später und macht Sinn. Aber, wenn man mit der Fotografie anfängt gerät man nicht immer an Leute, die auch Ahnung haben.

      Auch meine Makros waren immer nah, näher, am nächsten oder noch näher. Es konnte gar nicht nah genug sein. Heute mag ich es nicht mehr so nah und auch mag ich, wenn die Motive ihren Raum im Bild haben.

      Ich habe sogar grottige HDR-Bilder 😉 Grottig nach heutigem Geschmack – vor ein paar Jahren fand ich die echt toll. Ich glaube ich suche sie mal raus und zeige sie Dir 😉

      Frag mal Reinhard – Candyshop (oben) – der hat in unserem kleinen Fotolehrling-Kreis damals immer – LIIIIICHT KINNERS – „geschrien“ 😉 Ich „höre“ es heute noch. Klingelt in meinen Ohren!

      Auch kann ich mich gut an einen Farbstich in einem Metallring erinnern – an einen Autoreifen, der nicht schwarz war, sondern blau. Gesichter mit magentastichiger Haut… Ich habe diese „Fehler“ vorher nicht „gesehen“. Sehen muss man echt lernen – „richtig“ sehen! Es ist nicht immer leicht, wenn Dir jemand die „Fehler“ aufzeigt, aber ich habe viel gelernt und bin Reinhard und den anderen dort, dafür sehr dankbar, auch wenn es oft im ersten Moment nicht so toll war, weil man sich ja immer über die eigenen Fotos so freut. Kritik als etwas zu nehmen, aus dem man lernen kann und diese positiv zu sehen, ist nicht immer leicht.

      Bei dem Metallring und Autoreifen weiß ich mittlerweile sogar woher diese Farben kamen. Eigentlich ist es recht einfach und naheliegend. Ich bin selber das Problem gewesen – achtet auf eure Kleidung!!! – vor allem im Nahbereich/Makros – ihr reflektiert Licht 😉

      „ich würde niemals“ …. sag niemals nie 😉 😉 😉

      Liebe Grüße
      Birgit

      Antworten

Trackbacks & Pingbacks

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.