2016-birgit-franik-20161016-0051-unplugged-41

Dieses Bild ist mit einer Canon Vollformatkamera bei ISO 100 – f/1.5 – 1/160 Sek. Freihand mit dem Helios 40-2 85 mm entstanden und wurde in LR entwickelt.

Conny Hilker – Lichtbildwerkerin hat kürzlich das Lensbaby Twist 60 getestet und ich habe mal versucht ähnliches Bokeh oder Fehler bei Lichteinfall mit dieser Linse darzustellen. Sie hatte auch diesen „Solarshower“ Lichteinfall. Beim Lensbaby sah es aber ein wenig anders aus.

c-2016-birgit-franik-20161016-0110

9 Kommentare
    • Seh-N-Sucht
      Seh-N-Sucht sagte:

      Danke Reinhard! Stimmt ohne Gegenlicht ist Fotografieren echt langweilig. Wer auf „Sonne im Rücken – Auslöser drücken!“ gekommen ist, muss wohl ein Langweiler gewesen sein 😉 Die Linsen zeigen dann doch gar nicht, was in ihnen steckt!

      Antworten
      • candyshop60
        candyshop60 sagte:

        Ich verstehe auch immer noch nicht, warum „Bildfehler“ wegkonstruiert werden… Soll doch jedes Objektiv seine „Macke“ behalten… Ich habe übrigens immer noch den Bildfehler in meinem 24/70 von Tamron. Geht wohl nicht weg. Jetzt lasse ich es auch. Kommt eben ein neues, wen ich mal wieder dem „Perfektionismus“ frönen will. Doch da bin ich zur Zeit weit weit weg von… Beruhigt irgendwie total… Kannst Du das verstehen? Das MIR?… :-)))

        Antworten
        • Seh-N-Sucht
          Seh-N-Sucht sagte:

          Ich kann Dich sehr gut verstehen. Früher war mir mein Makro nie scharf genug. Wenn ich alte Bilder durchsehe – Horror diese Bilder teilweise. Die sehe ich heute mit ganz anderen Augen.

          Heute schärfe ich oft die Bilder vom Makro gar nicht nach, nein ich gehe hin und mache das Bild weicher 😉 Ich bin halt die alten Objektive mit Charme gewohnt. Scharf ist relativ 😉 – das ich sowas mal schreibe … hätte ich vor 5 Jahren auch nicht gedacht. Diese glattgebügelten, saubergerechneten Megalinsen sind sowas von langweilig.Da muss ich beim Makro schon ordentlich Material zwischen Kamera und Objekt haben, damit das Bokeh schön wird. Bei den alten Linsen wird es auch so schön 😉

          Antworten
  1. Paleica
    Paleica sagte:

    einfach nur ein ganz großes wow!! ich liebäugle ja mit dem lensbaby twist, aber ohne vollformat ist halt die frage, ob der effekt die investition rechtfertigt :/

    Antworten
    • Seh-N-Sucht
      Seh-N-Sucht sagte:

      Danke Dir! 🙂 Der Effekt kommt beim Twist leider nicht so richtig raus, wenn du das Objektiv an die Crop-Kamera machst. Diese Bilder hier sind mit dem Helios 40-2 gemacht – nicht mit dem Twist 60! Hier ist ein Vergleich Twist 60 an Vollformat oder Crop – da kannst Du selber entscheiden, ob sich die Investition für Dich lohnt. Ist ja nicht ganz günstig. Entweder man braucht die starre Version vom Twist 60 oder man braucht einen Composer zu der Swap-Linse Twist 60, dann kann man auch andere Lensbaby Swap-Linsen nutzen, aber es wird erstmal noch teurer.

      https://lensbaby.com/twist-60-full-frame-vs-crop-sensor/

      Antworten
      • Paleica
        Paleica sagte:

        ja, ich weiß. conny hat einen link gepostet wo man den vergleich gesehen hat zwischen vollformat und crop-sensor mit dem lensbaby. ein helios würde mich natürlich auch reizen, aber soweit ich weiß kosten die ja mittlerweile auch nicht mehr wenig und da ist halt dann die frage, ob das auch passt und funktioniert, was man bekommt. das petzval reizt mich ja auch schon ewig, aber das ist noch um einiges teurer.

        Antworten

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.