© Birgit Franik-20160412-2348Dieses Bild ist mit einer Canon Vollformatkamera bei ISO 100 –  f/2.8 – 1/1000 Sek. Freihand mit einem alten Pentacon 135mm – f/2.8  und einem 20 mm Zwischenring entstanden und wurde in LR entwickelt. Hier ist noch ein weiteres – absichtlich defokussiertes – Foto von dem gleichen Objektiv ISO 200, 1/200Sek. – ansonsten gleich wie oben. Ich finde es erstaunlich, wie viele Strukturen noch zu erkennen sind, obwohl alles unscharf ist. Könnt ihr erkennen, was es ist?© Birgit Franik-20160412-2381

 

4 Kommentare
  1. Bee
    Bee sagte:

    Ich bin jetzt ganz ehrlich, auf Tanne bzw eine Kiefer wäre ich nicht gekommen. Irgendwie schwirrte mir eine Pusteblume durch den Kopf. Leicht daneben 🙂

    Antworten
  2. Seh-N-Sucht
    Seh-N-Sucht sagte:

    Oh ja – Kiefer ist gut 🙂 Trotz Unschärfe!

    Unplugged sind alte, analoge Objektive mit zumeist M42-Anschluss oder auch das Lensbaby oder auch die Squeezerlens, die auch manuell zu bedienen ist. Die alten Objektive werden per Adapter an die digitale Spiegelreflex angebracht.

    Antworten
    • Finn S.
      Finn S. sagte:

      Yeah! 🙂

      Ahh okay, danke für die Aufklärung. Lensbabys und ganz so alte Linsen mit nem M42-Bajonett habe ich zwar nicht, aber in letzter Zeit fotografiere ich öfter mal mit na alten Pentax MX. Allein die Suchergröße ist der Hammer. Teilweise auch mit alten, rein mechanischen Zwischenringen.

      Viele Grüße,
      Finn

      Antworten
  3. Finn S.
    Finn S. sagte:

    Ein Ast von einer Kiefer, Fichte oder etwas ählichem?

    Was mich noch interessieren würde: Ist deine unplugged-Serie generell mit analogen Kameras und den dazugehörigen „alten“ Objektiven aufgenommen, oder ist besagte Vollformatkamera eine digitale Vollformat?

    Antworten

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.