Visuelle Werkzeuge – Workshop 12

Workshop 12 – Isolieren lernen

Wieder mal nur lesen und Bilder anschauen. Aber manchmal muss das auch sein. Nebenbei können wir ja praktisch weiter üben.

Fotografie ist die Kunst des Weglassens, sagt man – Fotografie sollte das Auge des Betrachtenden auf das lenken, was der Fotografierende ihm zeigen möchte. Am einfachsten geht es, wenn man halt nur das zeigt, was man zeigen will, ohne ablenkendes Beiwerk. Beim typischen Wimmelbild gibt es für Betrachtende zu viel zu sehen und die vielen Hauptdarsteller im Bild konkurrieren miteinander. Was man zeigen möchte, sollte offensichtlich zu sehen sein – dazu haben Fotografierende verschiedene Möglichkeiten.

Um zu isolieren kann man den Bildwinkel oder die Optik ändern, man kann Bewegung zufügen oder auch die Schärfeebene verändern, letztes wird in den nächsten 2 Workshops besprochen. (Ihr wollt mehr über die Kapitel erfahren? Der Autor hat sich viel Mühe gegeben und sein Buch könnt ihr kaufen 😉 )

 


Im nächsten Workshop geht es um das Isolieren mit größerer Brennweite

Erscheint am 25.02.2018

.
Bee macht noch ein bisschen Pause – hier kommt ihr zu Manuela. .

 

.
.

Altere Beiträge


.

 

Visuelle Werkzeuge Birgit Bee
Loading Likes...
About the Author:

2 Kommentar/e:

VERRAT MIR DEINE MEINUNG :-)

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

error: Finger weg - MEINS - du könntest mich fragen, ob ich es dir geben mag :-)