Es liegt was in der Luft

3.333 goldfarbene, aus Papier gefaltene, Tauben schweben in der Überwasserkirche in Münster.

Die Aktion mit dem Motto “Coming in the air” ist seit dem 30. November zu bewundern – es werden Spenden für die Obdachlosen der Stadt gesammelt. Die Künstlerin Ruth Blanke hat seit dem Sommer 2017 an ihrem Kunstwerk getüftelt und den Taubenschwarm, die über 3.000 Vögel, in Origami-Falttechnik erschaffen.

Da die Resonanz so groß war, wird die Ausstellung, die zunächst nur für die Adventszeit vorgesehen war, noch bis zum 2. Februar – Mariä Lichtmess – in der Kirche bleiben.
.

Überwasserkirche Münster

 

Loading Likes...
About the Author:

8 Kommentar/e:

  1. Bee Dezember 30, 2017 Reply

    Das ist zum einen eine tolle Idee mit den Origami Fliegern und deine Bilder sind mal wieder absolut top. Wunderbar, Birgit

    • Seh-N-Sucht Dezember 31, 2017 Reply

      Danke Bee! Ja, da hat die Dame wohl sehr lange gefaltet … was für eine Arbeit, aber hat sich wirklich gelohnt.

  2. nossy Dezember 30, 2017 Reply

    Wahnsinn, was für eine tolle Aktion!

    • Seh-N-Sucht Dezember 31, 2017 Reply

      🙂 – stimmt 🙂 ich glaube ich hätte nicht die Ausdauer so viele goldene Tauben zu falten. Dachte zunächst, dass es eine Aktion von einer Schule ist. Jeder Schüler 5 Vögel und fertig 😉 Aber das sieht wirklich so richtig klasse aus – in echt! Ich glaube diese Installation nimmt dem Dom die Besucher 😉

  3. Lichtpoetin Dezember 30, 2017 Reply

    Finde ich auch eine ganz tolle Aktion. Auch die Bilder davon sind klasse.

    • Seh-N-Sucht Dezember 31, 2017 Reply

      Danke Manuela! Fahr hin und schau es Dir selber an – wenn Du vom Dom Richtung Münstersche Aa läufst, dann läufst Du direkt auf die Kirche zu 🙂

  4. steinfisch Dezember 31, 2017 Reply

    Wunderschöne Fotos von einer tollen Idee!

    • Seh-N-Sucht Dezember 31, 2017 Reply

      Danke Ingrid! Ja, das ist auch wirklich ein Besuch wert!

VERRAT MIR DEINE MEINUNG :-)

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

error: Finger weg - MEINS - du könntest mich fragen, ob ich es dir geben mag :-)