In der Wüste… Bahnhöfe VI

Der Tag wird kommen und man schickt mich in die Wüste – ich wusste nur nicht, dass es so schnell sein wird.  Eigentlich wollten wir „alte Mauern“ fotografieren … nur ist nach Deutschlands-Bahnhöfe nichts mehr wie es vorher war. Früher ist man einfach von A nach B gefahren und hat fotografiert. Heute checkt man noch kurz ab, ob auf dem Weg von A nach B nicht noch einige Bahnhöfe liegen, die fotografiert werden wollen. Eigentlich wollte ich nur auf dem Rückweg – völlig ohne Stress Recklinghausen-Süd, Gelsenkirchen Zoo und Gelsenkirchen-Buer Süd mitnehmen. Eigentlich… – das Wort sagt schon alles.

Am Abend vor dem Besuch der alten Mauern haben wir noch telefoniert – absprechen an welchem Parkplatz man sich trifft um die alten Steine am besten zu erschließen und natürlich um welche Uhrzeit.  Der Fotofreund wollte noch ins Auenland – das wäre aber definitiv zu weit gewesen um zeitig in der Stadt mit den „alten Mauern“ anzukommen. Mit der Deutschlands-Bahnhöfe-Karte und GoogleMaps haben wir dann noch geschaut, was gehen könnte … und ehe ich mich versah wurde ich in die Wüste geschickt und hatte den Bahnhof Olpe als Auftrag und der Fotofreund hat sich das vor dem Auenland liegende Mittelerde als Ziel ausgesucht 😉

Treffpunkt und Zeit waren abgesprochen – Telefonat beendet, da kam mir die Idee zumindest Lüdenscheid und Meinerzhagen, die direkt an der Autobahn lagen zusätzlich noch einzusammeln. Neben der Wüste wäre dann auch noch ein Besuch im Tempel gratis dabei 😉 Hinter Lüdenscheid lagen auch noch Dahlerbrück, Schalksmühle und Brugge. Die kann man – frau übrigens auch  – nicht einfach unfotografiert lassen. Auf der Fahrt hin habe ich sie nicht geschafft. In dem Land mit den vielen kleinen Bergen dauern Strecken irgendwie länger, weil man sich immer im Zickzack den Berg hoch und runter bewegt und zu spät kommen wollte ich auch nicht. Gefahren wird dann mit 2 Navis – eines um die Zeit für den endgültigen Zielpunkt im Auge zu behalten – eines um die Zwischenziele zu suchen. Aber ich würde diese Autobahn ja auch nutzen um wieder nach Hause zu kommen und käme dann fast wieder daran vorbei 😉

Nach den drei Bahnhöfen war das Ziel pünktlich erreicht. Die alten Mauern waren definitiv sehenswert und auch das Wetter hat mitgespielt. Dazu in einem anderen Beitrag mehr…

Auf dem Rückweg waren sie dann dran Brügge, Schalksmühle und Dahlerbrück … und die 3 im Ruhrgebiet. Hier alle 9 Bahnhöfe in der abgefahrenen Reihenfolge.

Vielleicht mögt ihr der @Bahnhofsoma auch einen Bahnhof schenken? Dann klickt ins Bild und schaut in eurer Umgebung nach noch nicht fotografierten Bahnhöfen. Aber Vorsicht, das ganze hat einen nicht zu unterschätzenden Suchtfaktor 😉

 

About the Author:

3 Comments:

  1. Tabea August 09, 2017 Reply

    Danke, dass du mich auch auf dieses Projekt aufmerksam gemacht hast. Wenn mein Zug länger halten würde, würde ich ja gern die Bahnhöfe zwischen korbach und Frankenberg knipsen, sobald der Ersatz Verkehr beendet ist… Aber nur für ein Foto will ich dann doch nicht zwei Stunden warte müssen (quasi im Nirgendwo), um weiter fahren zu können.

    Aber immerhin bist du fleisig.

    Liebe Grüße

    1+

    Users who have LIKED this comment:

    • avatar
    • Seh-N-Sucht August 11, 2017 Reply

      2 Stunden im Nirgendwo gehen mit einer Kamera doch schnell vorbei 🙂 Alternativ könntest Du ja auch ein Kanu wählen, weil die Bahnstrecke entlang der Eder verläuft. 😉 Spaß! 😉

      Ich habe gerade mal in Deinem NIRGENDWO gesurft und bin auf das UNESCO Weltnaturerbe „Alte Buchenwälter“ gestoßen – warst Du dort schon mal? Buchen sind tolle Bäume …

      LG, Birgit

      0

      • Tabea August 12, 2017 Reply

        Ich habe aber wegen dem stressigen Studium selten zwei Stunden einfach mal so übrig… Und falls ich sie habe, will ich da lieber meine Familie mal ohne Stress sehen…

        Ja, bei den alten Buchen war ich schon… Ist allerdings länger her.

        1+

        Users who have LIKED this comment:

        • avatar

VERRAT' MIR DEINE MEINUNG :-)

FOLGEN

Erhalte Nachrichten zu neuen Beiträgen

%d Bloggern gefällt das: