Bahnhof IV

Münsterland – Sonntag – 14.02 Uhr – eigentlich wollte ich keine Bahnhöfe fotografieren. Eigentlich wollte ich Kugelbilder machen. Eigentlich waren wir im Münsterland unterwegs und haben uns alte Häuser, Städte etc. angeschaut – und plötzlich kamen wir an Lutum vorbei. Ein Schild zeigte in einen Weg – keine Straße, eher so ein Bauernweg durch die Felder. Lutum selber ist auch keine Stadt – da sind ein paar Höfe, ansonsten nur Felder. Eine Bauernschaft… Abenteuerlich! Da gibt es einen „Bahnhof“? Ein Bahnhof im Nichts? Neugierig geworden konnte ich jetzt definitiv nicht mehr NEIN sagen und musste dem Schild folgen. Es gab dort ein schönes, altes Gebäude, die Bewohner feierten gerade, daher keine Bilder vom kompletten Gebäude! Wenn man dem kleinen Weg um das Gebäude folgte kam man zu dem eigentlichen Bahnhof… – das war mal wieder ein Bahnhof mit Charme 🙂

.

.
Später saßen wir in Billerbeck – der erste Eindruck der Stadt war gut, aber nicht zum Fotografieren. Zumindest nicht am Sonntag, denn dort war verkaufsoffener Sonntag und unter dem Motto „Gans Billerbeck federt mit“ haben alte Trecker an einer negativen Umweltbilanz gearbeitet und die Stadt in Rauch und Gestank untergehen lassen. Der Krach war auch nicht der, den man sich an einem Sonntag wünscht. Menschen schoben sich durch die Straßen – klebendes Gedrängel beim Gestank der Trecker – wegen der Hitze war das mit dem Markt für uns definitiv keine gute Idee. Also muss Billerbeck, was wirklich schöne, alte Häuschen hat (so weit das im ersten Gedrängel zu beurteilen war 😉 ) noch ein bisschen warten.

Es gab ein kühles Getränk unter ein paar schattenspendenden Linden und während wir da saßen fiel mir wieder die Karte ein – Lutum … da war doch noch ein Bahnhof, direkt der nächstfolgende an den Gleisen Richtung Münster, der auch noch ein rotes Fähnchen hatte. Beide waren „abgesprengte“, die in eine Runde schwer zu integrieren waren. Schnell mal die App geschaut – sieh da – das war Billerbeck. Was für ein Zufall 😉 Also 15.22 Uhr noch Billerbeck fotografiert und dann ging es für uns weiter zum Longinusturm und die Mission Bahnhof war für diesen Tag beendet 🙂
.

Ihr könnt mitmachen … es gibt noch so viele noch nicht fotografierte Bahnhöfe

About the Author:

2 Comments:

  1. kn Juni 19, 2017 Reply

    Tolle Story, tolle Bilder

    1+

    Users who have LIKED this comment:

    • avatar

VERRAT' MIR DEINE MEINUNG :-)

FOLGEN

Erhalte Nachrichten zu neuen Beiträgen

%d Bloggern gefällt das: